Prozessbeobachtung erwünscht

Verhandlung am Donnerstag, 18. Juni 2020, 12 Uhr, Saal 1002, Kirchstr. 6.

Ort
AG Tiergarten
Kirchstr. 6.
In der Nähe von: Saal 1002
Veranstalter(_in)
KOP
Zeit
Am 18. 06. 2020 um 12:00 Uhr.

Musa (Name geändert) war nachts mit dem Fahhrrad aus Kreuzberg kommend auf dem Weg in das Cassiopeia auf dem RAW- Gelände. Er überfuhr eine rote Ampel am S-Bahnhof Warschauer Str. und wurde danach von uniformierten Polizisten gestoppt. Diese nahmen seine Personalien auf und durchsuchten ihn. Als die polizeiliche Maßnahme damit abgeschlossen war und Musa seien Weg fortsetzen wollte, wurde er von der Polizei jedoch nicht durchgelassen. Ihm wurde stattdessen ein Platzverweis erteilt und befohlen, "nach Hause zu gehen". Musa wollte jedoch wie geplant in die Discothek. Als Musa sein Fahhrad nahm und seinen Weg fortsetzen wollte, wurde er von den Beamten zu Boden gebracht, ihm Handschellen angelegt und auf den nächsten Polizeiabschnitt gebracht, wo er sich vollständig entkleiden musste. Anschließend wurde er auch noch zum Polizeigewahrsam am Tempelhofer Damm gebracht, wo Musa erkennungsdienstlich behandelt wurde. Erst nach mehreren Stunden wurde er aus dem Gewahrsam entlassen.