• Presseeinladung zur Veröffentlichung der Website zur Dokumentation von rassistischer Polizeigewalt in der Jugendhilfe

    Am 24.02.2022 um 10h im OYA Kollektiv, Mariannenstraße 6, 10997 Berlin

    Presseeinladung zur Veröffentlichung der Website zur Dokumentation von rassistischer Polizeigewalt in der Jugendhilfe PressemitteilungAnmeldung unter: parto_tavangar@reachoutberlin.de I Zutritt erfolgt nur unter den geltenden Hygienemaßnahmen des Landes BerlinWir, der AK Schutzräume sichern, laden Sie herzlich zu der Pressekonferenz am 24.02.2022 um 10h im OYA Kollektiv CaféKneipe in der Mariannenstr. 6; 10997 Berlin ein, um unsere Monitoring-Webseite zur Sichtbarmachung rassistischer Polizeigew
    Veröffentlicht am
    17. February 2022
    Weiterlesen
  • GO FILM THE POLICE - Aufruf Protestkundgebung gegen rassistische Polizeigewalt und Racial Profiling

    27. November - 14:00 Warschauer Straße/ Revaler Straße

    GO FILM THE POLICE - Aufruf Protestkundgebung gegen rassistische Polizeigewalt und Racial Profiling Rassistische Polizeigewalt ist kein Einzelfall, sondern Alltag für nicht-weiße Menschen in Berlin - Schwarze Menschen und People of Colour geraten tagtäglich ins Visier der Polizei, besonders häufig an Orten wie dem Herrmannplatz, dem Görlitzer Park oder dem RAW Gelände an der Warschauer/Revaler Straße in Friedrichshain. Mit dem Konstrukt der so genannten "krim
    Veröffentlicht am
    22. November 2021
    Weiterlesen
  • Kampagne KOP „Go film the Police“

    Presseeinladung für den 11.11.2021 um 10h

    Pressemitteilung Die Kampagne „Go Film the Police“ ist die Aufforderung rassistische Polizeigewalt zu filmen, um die Brutalität der Polizei als organisierte Gewalt sichtbar zu machen und die Rechenschaftspflicht der Polizei einzufordern.Seit Jahren dokumentiert KOP (Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt) rassistische Polizeiarbeit und Polizeigewalt in Berlin und Deu
    Veröffentlicht am
    11. November 2021
    Weiterlesen
  • Veranstaltungsreihe Von Polizeischikanen und Stigmatisierung - Die verheerenden Folgen des rassistischen Konstrukts der sogenannten „Clankriminalität“

    Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP) Berlin und der Initiative „Kein Generalverdacht“.

    Dokumentation Einführungsveranstaltung, Mittwoch 4.8.2021, 19 UhrWorum geht es beim Thema der sog. „Clankriminalität“ und was ist daran problematisch? Wie sieht die polizeiliche Praxis aus? Wie gestaltet sich der medialeund politische Diskurs? Welche Kritik gibt es an diesem polizeilich, medial und politisch geprägten Konstrukt?Referent*innen: Mohammed Chahrour (Kein Ge
    Veröffentlicht am
    03. August 2021
    Weiterlesen
  • „Das lässt sich die Staatsgewalt nicht gefallen"

    Online-Veranstaltung gegen rassistische Polizeigewalt

    *„Das lässt sich die Staatsgewalt nicht gefallen"**Terminänderung!!!Leider mussten wir den Termin der Online VA kurzfristig verschieben. *Die Veranstaltung findet nun am Dienstag, den 18.05.2021 um 10 Uhr statt.*Wir laden für den *18.05.2021 um 10:00 Uhr* zu einer Online-Veranstaltung ein. Teilnehmen werden die drei Geschwister Amani, Mustapha und Jiehad, die in der Nacht vom
    Veröffentlicht am
    11. May 2021
    Weiterlesen