KOP Berlin - Raus zum Internationalen Tag gegen Polizeigewalt!

Achtung Änderung! Am 15.3. um 18 Uhr am Rathaus Neukölln

KOP Berlin - Raus zum Internationalen Tag gegen Polizeigewalt!
Ort
Rathaus Neukölln
Berlin-Neukölln
Veranstalter(_in)
KOP Berlin
Website
https://www.facebook.com/2164891717
Zeit
Am 15. 03. 2021 um 18:00 Uhr.

Am 15.3. ist der Internationale Tag gegen Polizeigewalt. Der Mord an George Floyd und die Black Lives Matter-Proteste im letzten Jahr haben das Thema rassistische Polizeigewalt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Wir, die Kampagne für Opfer von rassistischer Polizeigewalt, müssen schon lange feststellen, dass auch deutsche Sicherheitsbehörden ein Rassismusproblem haben und rassistische Polizeigewalt ein strukturelles Problem ist. Gerade hier in Berlin finden sich zahllose Beispiele für rassistische Polizeigewalt. Für Berlin hat KOP von 2000 - 2020 über 300 Vorfälle dokumentiert; von Schikanen, über Beleidigung bis hin zu Tötungen. Dabei zeigt sich immer wieder, dass Zusammenhänge verdreht werden, Polizist*innen sich selbst als Opfer stilisieren, Rassismus als Problem gar nicht wahrgenommen wird und in sämtlichen Vorfällen die Polizei die Definitionsmacht über die Situationen behält. Rassismus ist kein Einzelfall - Rassismus ist Alltag.

Wir möchten euch am 15.3.2021 um 18 Uhr dazu aufrufen, an unserer Kundgebung vorm Rathaus Neukölln teilzunehmen, um gemeinsam den Menschen zu gedenken, die in Deutschland von der Polizei ermordet wurden, wir möchten uns mit Betroffenen solidarisieren und das Thema rassistische Polizeigewalt weiterhin an die Öffentlichkeit bringen. Wir wollen auch darauf aufmerksam machen, dass sich jede*r zu diesen Kontrollen und Schikanen verhalten kann. Schaut hin, fragt nach und bietet euch als Zeug*innen an!
No Justice - No Peace! Stop Racial Profiling! Black Lives Matter